Das luniversum: Ein Kosmos voller kreativer Bastel-Ideen
5. Dezember 2013 – 11:56 | Kein Kommentar

Wenn es Weihnachten wird, beschäftigen sich viele mit vor allem einer Frage: „Was soll ich bloß verschenken?“. Gerade wenn man eine große Familie hat und das Budget als Student nicht wahnsinnig groß ist, wäre es …

Lies hier den gesamten Beitrag »
Mode

Aktuelle Trends und Neuigkeiten aus der Modewelt.

Lifestyle

Kultur, so wie sie die Menschen leben – Topaktuell.

Homestyle

Schöner Einrichten und Wohnen.

Beauty

Blogosphäre

News, Interviews und Reportagen aus der Blogosphäre

Home » Mode

Golduhren: Edler Style mit Understatement

Veröffentlicht von Julian am 19. Oktober 2010 – 13:13 UhrKein Kommentar

analoge golduhr nahaufnahmeIn der schnelllebigen Glitzer- und Glamourwelt gilt, vor allem für Accessoires: Weniger ist mehr. Anstatt sich vom Kopf bis zu den Füßen mit flirrendem Klimbim zu behängen, zeugt es von weitaus besserem Geschmack, sich auf wenige exquisite, sorgfältig ausgesuchte Stücke zu beschränken. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt, und als Individuum hat man die Qual der Wahl. Dabei kann es wirklich einfach sein – wenn man sich für eine Golduhr entscheidet.

Uhren aus Gold sind sowohl für Männer als auch für Frauen ein akzeptables Accessoire, das von Geschmack zeugt. Unaufdringlich und gleichzeitig ein Blickfang, setzt einen die Golduhr am Handgelenk erst richtig in Szene. Schlichte Modelle passen zu allen Stilrichtungen – ob sportlich leger oder feminin elegant. Natürlich gibt es Uhren aus Gold in aufwändigen Varianten, mit Edelsteinen besetzt oder in sorgfältiger Feinarbeit zu besonderem Glanz poliert, aber schon in der schlichtesten Variante hebt man sich mit einer Golduhr am Handgelenk von der Menge ab. Was könnte geschmackvoller sein als hochkarätiges Understatement?

Armbanduhren sind, historisch betrachtet, eine recht junge Angelegenheit. Aber bereits zuvor gab es Uhren aus Gold, und zwar in der Form wertvoller Taschenuhren, die wie der eigene Augapfel gehegt und innerhalb der Familie vererbt wurden. Besonders edle Golduhren kann man heutzutage in Museen bewundern, und die Namen berühmter Uhrmacher sind mit den Geschichten von Königshäusern verbunden. Wer es etwas ausgefallener wünscht – auch heute noch kann man beim Juwelier Taschenuhren aus Gold bekommen, die dem Mann (oder auch der Frau) von Welt gut zu Gesicht stehen. Und auch diejenigen, die sich für sportlichere Accessoires begeistern, sind mit Uhren aus Gold gut bedient. Hochwertige Verarbeitung und langjährige Erfahrung machen sich auch in diesem Lebensbereich bezahlt.

Natürlich sind moderne Uhren nicht aus purem Gold – das wäre zwar edel, aber von großem Nachteil für ihre Haltbarkeit. Stattdessen bieten sie modernste Grundmaterialien, für hohe Lebensdauer und optimalen Tragekomfort aufs sorgfältigste zusammengestellt, in Kombination mit erstklassiger, hochwertiger Vergoldung. Die Grundlage von Golduhren ist in den meisten Fällen Titan, das auch für Allergiker geeignet ist, da es kein Nickel enthält. Außerdem ist es extrem widerstandsfähig. Mit so einer Golduhr wisst ihr nicht nur immer genau, wie spät es ist – nein, Uhren aus Gold sind ein Ausdruck Ihrer Lebensphilosophie.

Bild: © Anobis – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar!

Füge unten deinen Kommentar hinzu oder abonniere diesen Kanal via RSS.

Sei nett. Halt es sauber. Bleib beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser Blog hat Gravatar aktiviert. Um ihren eignen Avatar zu bekommen registrieren sie sich bitte unter Gravatar.